Im Tierheim seid

07.05.22

Tierbeschreibung
Rasse EKH
Farbe Mona getigert, Tommy schwarz/weiß
Geboren

Mona ca.2019, Tommy ca.Oktober 2021

Geschlecht Mona weiblich, Tommy männlich
Kastriert ja
Abgabe/Fund Tier: Fund
Charaktereigenschaften
Katzenverträglich ja
Hundeverträglich unbekannt
Kindertauglich nein
Freigänger/Wohnung ja
Stubenrein ja
   
Krankheiten nicht bekannt
Beschreibung

Mona und Tommy sind vor einiger Zeit plötzlich in einem Kleingarten aufgetaucht. Woher sie kamen wusste niemand. Beide waren anfangs sehr scheu und ängstlich.

Mit viel Geduld und Fürsorge haben tierliebe Menschen es nach einigen Wochen geschafft, die beiden unkastrierten und ungechipten Katzen einzufangen, um sie zu uns zu bringen.

Zum Glück, denn bei Mona wurde bei der tierärztlichen Erstuntersuchung neben einer Zyste auch eine Blasenentzündung diagnostiziert.

Vermutlich handelt es sich bei den beiden sogar um Mutter und Sohn. Da sie sehr aneinander hängen und aufeinander fixiert sind, möchten sie auch nur miteinander ausziehen.

Inzwischen sind beide kastriert, gechipt und komplett geimpft. Auch Monas Blasenentzündung ist ausgeheilt.

Nachdem sie jetzt ins Vermittlungszimmer umgezogen sind, kommen sie auch täglich in den Genuß Besuch von unseren Katzenstreichlern zu bekommen. Wie wichtig diese Art der Sozialisierung gerade bei sehr scheuen Katzen ist, sehen wir wieder bei Mona und Tommy.

Einerseits huschen sie zwar noch ängstlich weg, wenn jemand ins Zimmer kommt, andererseits lassen sie sich bereits während dem Fressen streicheln und fressen Leckerlies auch schon mal aus der Hand.

Ihre künftigen Menschen sollten daher auf jeden Fall die nötige Geduld und Liebe haben, die die beiden brauchen um Vertrauen aufzubauen.

Nach einer entsprechenden Eingewöhnungsphase möchten die zwei hübschen Fellnasen in ihrem Zuhause dann auf jeden Fall auch wieder die Welt draußen erkunden. Deshalb sollte das künftige Heim in einer ruhigen Umgebung sein, ohne Hauptstraßen und Bahngleisen in der Nähe.