Im Tierheim seit 29.03.21
Tierbeschreibung
Rasse Schäfer-Mali-Mix
Farbe hell braun
Geboren 15.01.2019
Geschlecht Rüde
Kastriert ja
Abgabe/Fund Tier: Abgabe
Charaktereigenschaften
Katzenverträglich nein
Hundeverträglich ja
Kindertauglich ältere Kinder
Stubenrein ja
Anfängerhund nein
   
Krankheiten  nicht bekannt
Beschreibun

Franz ist energiegeladene Lebensfreude pur!

Der 2 Jährige kastrierte Schäfer-Mali-Mix Rüde ist ein Corona Opfer. Während Home Office angeschafft, verlor sein Herrchen den Job und die neue Arbeit ließ ihm keine Zeit mehr für den quirligen Rüden!

Franz ist ein absoluter Rohdiamant und hat keinerlei  Erziehung genossen.  Er liebt Menschen über alles und findet jeden Hund toll! Alles dreht sich um Spiel, Spaß und Quatsch im Kopf.

Manche Dinge, laute Musik oder Menschenansammlungen können ihn kurz verunsichern aber seine unbändige Neugierde siegt dann doch.

Seine neue Familie sollte definitiv ausreichend Zeit und Spaß am Training haben. Am Grundgehorsam und der Frustrationstoleranz muss von klein auf begonnen werden und wir sind sicher, Franz wird mit Eifer dabei sein. 

Er braucht nicht nur körperliche, sondern auch passende geistige Auslastung und Beschäftigung.  Bei so viel Intelligenz und Tatendrang braucht es eine Aufgabe z.B.  im Hundesport, Clickern, Fährtenarbeit, u.s.w.. Ebenso muss man ihm Ruhe und Geduld nahe bringen, damit er nicht überdreht und überfordert wird.  

Standfeste Kinder fände er toll und gegen einen passenden Zweithund, der einem übermütigem Junghund Grenzen aufzeigt,  hätte er sicher nichts einzuwenden.  Das Alleine bleiben hat er noch nicht gelernt, dessen muss man sich bewusst sein und mit vielen kleinen Schritten und ständigen Wiederholungen ganz  langsam beginnen.

Mit liebevoller und geduldiger Konsequenz wird er sich weiterhin sehr positiv entwickeln und ganz sicher ein bester Freund fürs Leben werden.

Franz möchte endlich seinen festen Platz finden und die Welt mit seiner eigenen Familie entdecken.


Wer Franz gerne kennenlernen möchte, kann sich gerne mit einer aussagekräftigen Vorstellung per Mail an uns wenden.

Aufgrund der Situation werden individuelle Einzeltermine ausgemacht und es gibt keine regulären Besuchszeiten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!