Im Tierheim seit 25.04.2019 (auf einer Pflegestelle)
Tierbeschreibung
Rasse Labradoodle
Farbe Weiß
Geboren ca.2009
Geschlecht Männlich
Kastriert  
Abgabe/Fund Tier: Abgabe
Charaktereigenschaften
Katzenverträglich  
Hundeverträglich  
Kindertauglich  
Stubenrein  
Anfängerhund  
Abgabegrund  
Krankheiten

 

Beschreibung

Janosch lebt im Momment in einer unserer Pflegestellen

Am Morgen des 25.04.19 erreichte unsere 1. Vorsitzende, Andrea Hambrecht, ein Hilferuf des Veterinäramts. Sie bräuchten dringend einen Platz für einen 10 Jahre alten Hund in desolatem Gesundheitszustand. Eigentlich waren alle Zwinger belegt und wir hätten den Hilferuf ablehnen müssen. Nach einigen Telefonaten zwischen Andrea Hambrecht, Angelique Schramm (Tierheimleitung) und einigen ehrenamtlichen Helfern waren die erforderlichen Umbaumaßnahmen klar und wir konnten dem Veterinäramt grünes Licht geben. Gegen 13:30 Uhr kam unser neuer Schützling schließlich bei uns an. Was wir sahen und hörten, trieb uns die Tränen in die Augen. Die Familie mit Kindern ließ diesen Hund völlig verwahrlosen. „Wegen der Kinder hätte man keine Zeit für den Hund gehabt."

Janosch wurde auf Veranlassung des Veterinäramts von seiner Filzmatte befreit. Dabei wurde ein Stachelhalsband innenliegend „gefunden". Die Krallen sind deutlich zu lang und haben bereits zu einer Fehlstellung der Pfoten und Wirbelsäule geführt. Das bedeutet auch, es wurde nicht regelmäßig "Gassi gegangen", da Hunde ihre Krallen normalerweise ablaufen. Seit ca. einem Jahr sei er schon erblindet. Auch hier sahen die Vorbesitzer keinen Handlungsbedarf. Überall von Flöhen und Milben geplagt, haben seine Ohren auch noch einen sehr starken Pilzbefall, was nur in Vollnarkose vollständig behandelt werden kann. Der Allgemeinzustand lässt dies diese Woche allerdings noch nicht zu. Janosch wurde sofort als Notfall in tierärztliche Behandlung gegeben.

Wir - alle verantwortungsbewussten Tierbesitzer - können solche Grausamkeit nicht verstehen und können auch nicht nachvollziehen, wie man ein Leben so wenig wertschätzen und dabei zusehen kann.
Bitte helfen Sie uns durch eine Patenschaft für Janosch oder eine Spende, das ihm von Menschen angetane Unrecht wieder bestmöglich gut zu machen!