Im Tierheim seit 07.10.2018
Tierbeschreibung
Rasse Mischling
Farbe Schwarz
Geboren ca. September 2011
Geschlecht männlich
Kastriert ja
Abgabe/Fund Tier: Abgabe
Charaktereigenschaften
Katzenverträglich unbekannt
Hundeverträglich teilweise
Kindertauglich Große Kinder
Stubenrein ja
Anfängerhund nein
Abgabegrund Überforderung
Krankheiten Unverträglichkeit Getreide
Beschreibung

Bei der Ankündigung der Abgabe Anfang Oktober 2018 wurde Raya uns als Rottweiler-Labrador-Mischling angekündigt. Wir erwarteten einen etwa hüfthohen schwarzen Hund und waren sehr erstaunt, als der etwa kniehohe Raya um die Ecke bog. Rayas Körperbau ist als "massig und kompakt mit gut definierten Muskeln" zu beschreiben und entspricht daher eher der einer Bulldogge. Über seine Vorgeschichte erfuhren wir, dass er die ersten 5 Jahre seines Lebens in einem spanischen Tierheim verbracht hat und dann über ein Tierheim in Baden Württemberg vermittelt wurde.

Raya zeigt sich uns gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen und es dauert nur kurze Zeit, bis man zum "BestBuddy" wird.

Raya Spielverhalten ist sehr körperbetont, da er sich seiner Kraft und Energie leider nur teilweise bewusst ist. Er ist ein energiegeladenes Muskelpaket und kaum zu bremsen, wenn es raus geht. Sein Verhalten gegenüber Artgenossen ist so eine Sache ... Raya entscheidet nach Sympathie, wen er mag und wen nicht. Allerdings möchten wir hier noch erwähnen, dass er bei Annäherung der Artgenossen, auch wenn sie freundlich gemeint sind, aufgrund seines Körperbaus zu Missverständnissen kommen kann, seine "quadratische Körperform in Kombination mit den gut definierten Muskeln" lässt keine lockeren Bewegungen zur Seite hin zu und so kann das Gegenüber durchaus mit Angst und /oder Aggressionsverhalten reagieren, dass Raya dann entsprechend beantwortet.

Für unseren liebevollen und kontaktfreudigen Raya wünschen wir uns ein Zuhause, in dem er im Mittelpunkt stehen kann und seine "Gunst" auf alle Menschen in seiner Umgebung verteilen kann. Raya soll in das Familienleben komplett eingebunden werden und sollte mit viel Liebe , Geduld und Großherzigkeit erzogen werden.