Tierheim  Privat
Kontaktaufnahme Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   
Beschreibung

Milow befindet sich nicht bei uns und bei Interesse oder weiteren Fragen bitte eine aussagekräftige Vorstellung per Mail senden!

Der 7 Monate alte Rüde ist ein kleiner Pechvogel, der endlich ankommen möchte und sich geeignete Adoptanten wünscht, die sich bewusst sind was es bedeutet, wenn sie sich einen Junghund mit viel Energie anschaffen.

Aus dubioser Herkunft, vermutlich aus Bulgarien wurde zwar viel Geld für ihn bezahlt aber die Vorstellungen von einem neuen Familienmitglied wichen stark von der Realität ab. Man könnte auch Corona-Opfer zu ihm sagen.

Die "Rettung" eines Hundes erfordert nicht nur Liebe, sondern auch Verantwortung, reifliche Überlegung vorher und genug Zeit und passendes Wissen für Training.

Dabei ist Milow ein ganz normaler junger Hund mit kleinen Flausen im Kopf, Energie und Entdeckerdrang.

Zum Glück konnte er in der sonst hundeerfahrenen Familie unterkommen, kann aber leider durch bereits 2 weitere Hunde nicht bleiben und sucht von dort aus ein wunderbares Fürimmerzuhause.

Von negativen Aussagen und Belehrungen bitten wir abzusehen, das hilft ihm jetzt nicht und wurde in der Familie geklärt.

Milow hat bereits in kurzer Zeit viel gelernt und möchte alles richtig malchen. Er macht nichts kaputt, schläft nachts wunderbar in seinem Körbchen durch, fährt im Auto mit, kann bereits nach Eingewöhnung kurze Zeit alleine bleiben und ist extrem verschmust.

Evtl steckt Border Collie in ihm, also ist er nichts für 2-3 langweilige kurze Runden um den Block ohne sein schlaues Köpfchen anzustrengen.

Hundeschule, Clicker Training, Fährtenarbeit, Intelligenzspielzeug - er braucht eine Aufgabe und Halter, die ihn entsprechend fördern ohne hochzufahren oder einen Balljunkie aus ihm zu machen.

Milow ist nett und freundlich zu Menschen, absolut stubenrein und liebt Besucher. Ein eigener Garten und eine etwas ländlichere Umgebung wäre toll. Vor manchen Autos hat er etwas Angst und wenn er sehr aufgeregt ist, dann bellt er schon mal. Vögel und Schmetterlinge sind äußerst interessant und die Welt möchte von ihm entdeckt werden.

Kinder im Haushalt sollten standfest, alt genug sein und wissen, wann ein Hund seine Ruhe möchte und wie man mit ihnen umgeht.

Andere Hunde findet er sehr aufregend und möchte wild spielen. Katzen sollten nicht im Haushalt leben, mit den Hühnern und Zaun dazwischen kommt er super klar.

Milow ist geimpft, gechipt, nicht kastriert und freut sich über ernst gemeinte Vorstellungen!

Nicht aussagekräftige Mails wie: Wann kann ich ihn holen, was kostet er oder dergleichen werden nicht beantwortet.

Es wird ein ausgiebiges Kennenlernen geben, Gespräche und natürlich eine Vorkontrolle.

Keinesfalls soll der hübsche Rüde zum Wanderpokal werden.

Bei den passenden Menschen wird er sich weiterhin sehr toll entwickeln, viel lernen und zum besten Freund und vollwertigen Familienmitglied werden.