Nicht? Am Besten heute noch beim Tierarzt anrufen und einen Termin machen!

Leider ist noch kaum eine Fundkatze, die im Tierheim landet ausreichend gekennzeichnet. Oft rätselt man an alten und unleserlichen Tättowierungen, die nicht mehr leicht zuzuordnen sind und wünscht sich beim Chiplesegerät einfach nur ein erlösendes "Piep".

Das ist so eine enorme Erleichterung, erfordert kein stundenlanges Forschen und Zeit, die eigentlich an anderer Stelle dringend benötigt wird.

Im Internet beklagen viele, dass Freigänger ohne Grund eingesammelt werden. Das mag auch passieren, meist aber nicht aus Boswilligkeit. Katzen sind so neugierige Wesen mit ihrem eigenen Kopf. Manchmal kratzen sie permanent an fremden Terrassentüren, steigen in Keller ein oder gar einen Anhänger. Manchmal geraten sie in Not, haben einen Unfall, wandern ab, werden angefüttert oder schließen sich anderen Katzen an. Leider gibt es auch sehr viele Unfälle auf den Straßen oder Bahngleisen. Leider entwischen auch immer wieder Wohnungskatzen, die sich gar nicht draußen auskennen und hinterlassen höchst verzweifelte Besitzer.

Wir oft haben wir Fundkatzen, die nicht mal in schlechtem Zustand sind, aber seit Wochen,  Monaten oder sogar Jahren gesucht werden. Ob sie gestohlen worden sind, blinde Passagiere waren oder etwas ganz anderes passiert ist, das behalten sie meist als Geheimnis für sich.

Die Gewissheit bei einem Totfund, dem angefahrenen Stubentiger in der Tierklinik oder den vielen Fundtieren in Tierheimen aus den unterschiedlichsten Gründen. Ein Chip, der registriert und aktuelle Kontaktdaten hinterlegt sind, hilft so schnell!

Uns bei dem Platzproblem und der Versorgung in Quarantäne, dem Tier für einen möglichst kurzen und stressfreien Aufenthalt und den Besitzern für schnelle Gewissheit und Vermeidung von Kosten der Unterbringung.

Tierärzte registrieren NICHT automatisch! Das ist bei Tasso und FINDEFIX die Aufgabe  des Halters und  in wenigen Minuten erledigt! Bitte immer bei Adressänderung, bzw anderer Telefonnummer oder Halterwechsel an den Chip denken!

Auch unsere versorgten, wilden und nicht vermittelbaren Freigänger sind gechipt!

Besitzer: Tieheim Ettlingen

Bitte helft als verantwortungsvolle Katzenhalter mit, dass wir nicht fast täglich mit vielen Fragezeichen konfrontiert werden und schnell handeln können.

Vielen herzlichen Dank Ihr Tierschutzverein Ettlingen e.V.